17.02.02 13:09 Uhr
 112
 

Assistentin von Naomi Campbell packt aus: Ich war ihr Drogenkurier

Jetzt packt die Assistentin von Naomi Campbell aus. Sie schmuggelte für Naomi Drogen rund um den Globus. Es war immer Kokain oder Ecstasy-Pillen. Vor jedem Flug hat Naomi ihre Assistentin gefragt, ob sie ihr Zeug hat. Damit hat sie die Drogen gemeint.

Im Mai 2001 wurde sie von London nach Nizza mit 1300 Euro geschickt um dort 20-30 Pillen zu kaufen. Die Drogen hat sie immer zwischen ihren Vitamin- und Brausetabletten versteckt, sie hatte immer Angst das sie erwischt wird.

Doch Naomi war immer ganz locker. Ich habe das schon so oft gemacht, mich kann keiner erwischen. Naomi hat gesagt, dass die Drogen nur ein kleines Problem für sie sind. Doch wenn es ihr in der Nacht schlecht ging, brauchte sie schon mal 4 Gramm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 2PAC*Shakur
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Droge, Naomi Campbell, Assistent
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Naomi Campbell: Den Begriff "Supermodel haben irgendwelche Loser erfunden"
"Drone Bomb Me": Naomi Campbell weint in politischem Musikvideo
Naomi Campbell provoziert mit Nacktbild Instagram: #freethenipple



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Naomi Campbell: Den Begriff "Supermodel haben irgendwelche Loser erfunden"
"Drone Bomb Me": Naomi Campbell weint in politischem Musikvideo
Naomi Campbell provoziert mit Nacktbild Instagram: #freethenipple


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?