17.02.02 11:10 Uhr
 306
 

Shorttrack: Außenseiter Bradbury profitiert von einem Massensturz

Olympia: Das Shorttrack-Finale der Herren über 1000 Meter hatte einen kuriosen Ausgang. In der letzten Kurve stürzten die ersten vier in Führung liegenden Starter, darunter der Top-Favorit Anton Ohno (USA).

Von diesem Massensturz profitierte der Australier Bradbury, der weit abgeschlagen dann noch an die Gestürzten vorbeiziehen konnte. Die gewonne Goldmedaille war zugleich die Erste in Australiens Winterspiel-Geschichte.

Silber bei diesem spektakulären Rennen konnte sich noch der Amerikaner Ohno sichern, Bronze ging an Matieu Turcotte (Kanadier). Beide konnten sich noch am schnellsten über die Ziellinie schleppen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Masse, Außen, Außenseiter
Quelle: olympia.ard.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Uli Hoeneß kritisiert Asien-PR-Reise von FC Bayern als "grenzwertig"
Michael Phelps: Großangekündigtes Wettschwimmen gegen Hai ist eine Mogelpackung
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?