17.02.02 11:10 Uhr
 306
 

Shorttrack: Außenseiter Bradbury profitiert von einem Massensturz

Olympia: Das Shorttrack-Finale der Herren über 1000 Meter hatte einen kuriosen Ausgang. In der letzten Kurve stürzten die ersten vier in Führung liegenden Starter, darunter der Top-Favorit Anton Ohno (USA).

Von diesem Massensturz profitierte der Australier Bradbury, der weit abgeschlagen dann noch an die Gestürzten vorbeiziehen konnte. Die gewonne Goldmedaille war zugleich die Erste in Australiens Winterspiel-Geschichte.

Silber bei diesem spektakulären Rennen konnte sich noch der Amerikaner Ohno sichern, Bronze ging an Matieu Turcotte (Kanadier). Beide konnten sich noch am schnellsten über die Ziellinie schleppen.


WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Masse, Außen, Außenseiter
Quelle: olympia.ard.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ottmar Hitzfeld schließt Rückkehr zu Borussia Dortmund als Trainer aus
Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?