17.02.02 10:53 Uhr
 10
 

Peru: Zwei Busunglücke forderten 38 Leben und 58 Verletzte

Gleich zwei Busunglücke forderten in Peru insgesamt 38 Menschenleben.

Bei dem ersten Unfall in den Süd-Anden überschlug sich der Bus zwei Mal wegen überhöhter Geschwindigkeit. Dabei starben 23 Peruaner, 31 weitere wurden verletzt.

Am Samstag ereignete sich ein weiteres Unglück 285 km nördlich von Lima: Der Bus stürzte in eine Schlucht und 15 Menschen verloren ihr Leben, 27 weitere wurden verletzt.


WebReporter: salzstange
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Verletzte, Peru
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?