17.02.02 10:05 Uhr
 1.800
 

80 Leichen verwesten hinter Krematorium - weil der Ofen kaputt war

Im US-Bundesstaat Georgia hat die Polizei 80 Leichen gefunden, die hinter einem Krematorium verwesten. Der Betreiber hatte jahrelang keine Leichen verbrannt, weil sein Ofen kaputt war. Von den 80 Leichen sind gerade 13 identifiziert worden.

Die Polizei geht davon aus, dass die Leichen teilweise seit zehn Jahren hinter dem Krematorium lagen. Ein Gerichtsmediziner verglich den Fundort mit einem Horrofilm: 'Der schlimmste Horrorfilm, den ich je gesehen hab - zehn Mal schlimmer!'

Der Krematoriumsbetreiber hatte offenbar jahrelang Angehörigen Holzkohle, statt der Asche ihrer Verstorbenen gegeben. Der Schwindel flog auf, als eine Spaziergängerin einen Schädel entdeckte. Einige Leichen sollen schon auf Friedhöfen gelegen haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jack-Report
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leiche, Ofen, Krematorium
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones"-Star Peter Vaughan im Alter von 93 Jahren gestorben
Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt