17.02.02 10:22 Uhr
 73
 

Telefon-Trickbetrüger in mehreren Städten Österreichs unterwegs

Sie rufen an und melden sich als Verwandter, der lange nichts von sich hat hören lassen. Dann lassen sie nach dem Namen raten und sagen irgendwann ja. Ihnen geht es um Geld, das sie den Personen für einen angeblichen Autokauf abzocken wollen.

In Döbling zum Beispiel holte eine Frau auf Bitte des Anrufers 20000 € vom Konto und übergab es einem angeblichen Autoverkäufer. Bisher haben sich aus mehreren Städten Österreichs betrogene Frauen gemeldet.

Die Polizei vermutet eine österreichweit agierenden Bande. Der Anrufer habe immer mit hochdeutscher Sprache gesprochen, und immer geht es um höhere Beträge für einen Autokauf. Die Polizei sucht weitere Zeugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cosasoft
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Stadt, Telefon, Trick
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?