17.02.02 08:02 Uhr
 219
 

Aussichtspunkt in Sächsischer Schweiz mit Stacheldraht versperrt

Ein Aussichtspunkt im Nationalpark Sächsische Schweiz wurde mit der dazugehörigen Gaststätte mit Stacheldraht vom Eigentümer abgeriegelt, so dass Besucher den herrlichen Ausblick nicht mehr genießen können.

Seit allen Zeiten war dieser Aussichtspunkt öffentlich zugänglich. Allerdings befindet sich dieser Boden in Privatbesitz und da hat das Land wenig Möglichkeiten, einzuschreiten.

Jetzt will die Nationalparkverwaltung dem Besitzer 'ins Gewissen reden', damit er freiwillig wieder den Weg zur Plattform freigibt.


ANZEIGE  
WebReporter: cosasoft
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Schweiz, Aussicht
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Ist Merkels Politik die "späte Rache der DDR an der BRD" ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?