17.02.02 00:36 Uhr
 40
 

Schiff legt sich in Elbe quer

Vor Blankenese ist der 182 Meter lange, türkische Frachter 'Meerve Ince' am Freitagabend auf Grund gelaufen.

Nachdem die über 9000 PS starken Motoren ausgefallen waren, stellte sich das Schiff quer und lief auf eine Sandbank auf. Der Bug war nur wenige Meter vom Ufer entfernt.

Um 18.15 Uhr war der 18600 Bruttoregistertonnen schwere Frachter mit Hilfe von vier Schleppern wieder frei gekommen. Danach konnte dieser seine Fahrt zu den Stahlwerken fortsetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Madjic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schiff, Elbe
Quelle: www.abendblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chile: Freund von Arturo Vidals Schwester mit sechs Schüssen in Auto getötet
Mittelmeerroute: NGOs sollen gemeinsame Sache mit Schleppern machen
OSZE-Beobachter in der Ukraine getötet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auschwitz-Komitee hält Papst-Vergleich von KZ und Flüchtlingscamps für "legitim"
Chile: Freund von Arturo Vidals Schwester mit sechs Schüssen in Auto getötet
Alexander Gauland und Alice Weidel neues Spitzen-Duo der AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?