17.02.02 00:15 Uhr
 103
 

Musharraf: Die Gemeinde der Muslime lebt in Dunkelheit

In einer Rede anläßlich einer von Ministern aus islamischen Ländern besuchten Konferenz über Wissenschaft und Technologie hat Pakistans Regierungschef Musharraf die islamische Welt als völlig rückständig gebrandmarkt.

Er sagte wörtlich: 'Wir sind heute die Ärmsten, haben die meisten Analphabeten, sind die Rückständigsten, Ungesundesten, Unaufgeklärtesten, Benachteiligsten und Schwächsten der gesamten menschlichen Rasse.' Er rief zu kollektiver Selbstkritik auf.

Er forderte die islamischen Länder auf, sich ernsthaft an der wissenschaftlichen und technologischen Entwicklung zu beteiligen, einen milliardenschweren Fond dafür zu gründen und dies als den wahren Jihad, den echten Heiligen Krieg aufzufassen.


WebReporter: kwikkwok
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Muslim, Moslem, Gemeinde
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht
Riesiger Propfen in Kanalisation: Londoner Stadtmuseum möchte "Fettberg" kaufen
Katholiken: Ehe-Annullierungen steigen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?