16.02.02 21:43 Uhr
 20
 

UNESCO ab sofort auch im Iran vertreten

Die Kulturabteilung der Vereinten Nationen, UNESCO, hat ihre erste Regionalvertretung im Iran eingerichtet.
Das Büro befindet sich in der Hauptstadt Teheran.

Die Mitarbeiter des UNESCO-Büros werden jedoch nicht nur für den Iran tätig sein. Ihr Wirkungskreis umfaßt auch Pakistan, Afghanistan und Turkmenistan.


WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Iran, UNESCO
Quelle: nachrichten.br-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanische Behörden ermitteln in der "Durchfall-Masche" - Betrüger identifiziert
Deutsche Rentenversicherung: Immer mehr Menschen verbringen Ruhestand im Ausland
Ägypten: Mindestens 35 Soldaten bei Gefechten mit Islamisten getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?