16.02.02 20:22 Uhr
 52
 

Internet-Nutzer-Studie in 30 Ländern

Eine neue Studie zur Erforschung des Internet-Verhaltens von Menschen ist gestartet worden. An diesem Projekt nehmen 30 Länder teil. Dazu zählt auch Deutschland.

Dazu werden 2.500 Bundesbürger befragt. Herausgefunden werden soll, wieso man das Netz nutzen soll und die Auswirkungen durch die Nutzung. Das Medienforschungsinstitut GGMedia führt in Deutschland die Befragung durch.

In Zukunft soll die Studie auch jedes Jahr wiederholt werden, um die weitere Entwicklung festzustellen. Ergebnisse sollen erst zum Sommer vorliegen und dann veröffentlicht werden.


WebReporter: bishbind
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Studie, Land, Nutzer
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?