16.02.02 20:24 Uhr
 765
 

Bus-Unglück schockiert Basketball-Bundesliga

Heute Mittag kam ein Fanbus des Basketballvereins TSK Bamberg auf der A9 von der Straße ab. Der Bus war auf dem Weg zu einem Basketballspiel.

Beim anschließenden Überschlagen des Busses wurden 35 Personen verletzt, 8 davon schwer. 1 Frau fand bei dem tragischen Unglück den Tot.

Schon kurz nach dem Vorfall wurde in allen Basketballhallen der BBL eine Schweigeminute eingelegt. Der General Commisioner der BBL, Otto Reintjes, sprach den Angehörigen und den Verletzten sein Beileid aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: **Mr.Floppy**
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bundesliga, Basketball, Bus, Unglück
Quelle: s.oliver-bbl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus
Kassel: Islamverein verboten, Moschee geschlossen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?