16.02.02 20:24 Uhr
 765
 

Bus-Unglück schockiert Basketball-Bundesliga

Heute Mittag kam ein Fanbus des Basketballvereins TSK Bamberg auf der A9 von der Straße ab. Der Bus war auf dem Weg zu einem Basketballspiel.

Beim anschließenden Überschlagen des Busses wurden 35 Personen verletzt, 8 davon schwer. 1 Frau fand bei dem tragischen Unglück den Tot.

Schon kurz nach dem Vorfall wurde in allen Basketballhallen der BBL eine Schweigeminute eingelegt. Der General Commisioner der BBL, Otto Reintjes, sprach den Angehörigen und den Verletzten sein Beileid aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: **Mr.Floppy**
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bundesliga, Basketball, Bus, Unglück
Quelle: s.oliver-bbl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen