16.02.02 19:09 Uhr
 36
 

Haider: Doch kein endgültiger Rückzug aus der Bundespolitik?

Der österreichische Rechtspopulist Jörg Haider bleibt möglicherweise doch auf der bundespolitischen Bühne in Österreich Akteur. Voraussetzung ist, dass die FPÖ sich nicht zerstreitet.

Außerdem forderte Haider den Koalitionspartner ÖVP auf, Farbe zu bekennen. Zwischenzeitlich fehlte dem Kärntner das nötige Vertrauen im Koalitionsausschuss. Haider betonte, dass er gegen einen Rausschmiss seines Hauptkritikers Peter Westenthaler ist.

Westenthaler habe er schließlich politisch aufgezogen. Wenn die Bedingungen erfüllt würden, würde sich der Kärntner Landeshauptmann doch nicht zurückziehen. Gestern hatte Haider noch trotzig getönt, sein Rückzug sei endgültig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jack-Report
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rückzug
Quelle: www.nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
Italien: Ausländerfeindliche Aktion? Palmen vor Mailänder Dom angezündet
USA: Vergewaltigte Frauen müssen Tätern Umgang mit Kindern zugestehen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?