16.02.02 16:51 Uhr
 80
 

Arbeitsämter beschäftigen sich mit sich selbst

Ein riesiger Apparat verwaltet die Arbeitslosen. 90.000 Mitarbeiter zählt die Bundesanstalt für Arbeit in 181 Arbeitsämtern mit 660 Geschäftsstellen und zehn Landesarbeitsämtern.

Kernaufgabe ist die Vermittlung von Arbeitslosen. Ob dieser Aufgabe nachgekommen wird, ist mehr als fragwürdig zwischen allen miteinander streitenden Parteien. Die Schönfärberei von Statistiken hat zusätzlichen Zündstoff gebracht.

Das sei nur mit mehr Mitarbeitern zu bewältigen, denn schließlich muss ein Mitarbeiter mehrere hundert Arbeitslose betreuen. Von Reformen ist die Rede. Jakoda bleibt im Amt. Lösungen sind nicht in Sicht.


WebReporter: Teddy Kalle
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Arbeit
Quelle: www2.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?