16.02.02 16:26 Uhr
 45
 

Verantwortliche für Tod des Sohnes des Kölner OB vor Gericht

Wie schon bekannt ist, verunglückte Stefan Schramma, Sohn des Kölner Oberbürgermeisters, im März des letzten Jahres auf den Kölner Ringen. Rahmen des Unfalls war ein illegales Autorennen auf der bekannten Nachtmeile.

Der Prozess gegen die zwei Fahrer des Rennens beginnt nun am 4. März. Außerdem wird noch am 8. und 14. März getagt.


Die Anklagepunkte der Kölner Staatsanwaltschaft gegen die Beiden, die 22 und 24 Jahre alt sind, lauten: fahrlässige Tötung und Körperverletzung.


ANZEIGE  
WebReporter: pinkus12
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Tod, Gericht
Quelle: www.koeln.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gudow: 22-Jähriger beim Selfiemachen auf der Autobahn überfahren
Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi
Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?