16.02.02 15:13 Uhr
 49
 

Stadtreinigung fand Toten mitten auf der Strasse

Burgos: Mitten auf der Hauptstrasse, welche die kleine Gemeinde Belorado im nordspanischen Burgos durchquert, fanden heute morgen gegen 7:30 Uhr Mitarbeiter der Stadtreinigung einen toten Mann.

Der inzwischen als der 48-jährige F.J.M.P. identifizierte Tote, lag mit dem Gesicht nach unten quer auf der Fahrbahn. Überrollt worden war er nicht, ersten Erkenntnissen zufolge, hatte man den Mann mehrmals auf den Kopf geschlagen.

Der Leichenfund löste in der Gemeinde eine Welle der Empörung aus, die Polizei wurde aufgefordert den Sachverhalt schnellstens zu klären. Offenbar wurde der Mann Opfer einer ordinären „Kneipenschlägerei“.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Stadt
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?