16.02.02 14:57 Uhr
 179
 

Der Vatikan und Vorkriegsdeutschland: Papst veröffentlicht Dokumente

Der Vatikan wird ab 2003 Dokumente offenlegen, die Einblick in die Beziehungen der Kirche zum Vorkriegsdeutschland haben. Die geheimen Dokumente sollen einen Einblick in die Jahre 1922 bis 1939 geben. Während dieser Zeit war Pius XI Papst.

Mit der Aktion soll 'ungerechten Spekulationen' hinsichtlich der Einstellung des damaligen Papstes zur Vernichtung der Juden ein Ende gesetzt werden.

Auch geheime Dokumente aus der Ära Pius XII. sollen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.
Geschichtswissenschaftler kreiden diesem Papst an, dass er den Faschismus nie klar verurteilt haben soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feldmaus