16.02.02 14:45 Uhr
 38
 

Angeblich sitzt Karadzic jetzt in der Falle

Der Spiegel berichtet aus 'einer lokalen bosnischen Zeitung' ('Nezavisne novine'), dass der Aufenthaltsort von Radovan Karadzic ermittelt wurde.

Er könne sein Versteck nicht mehr verlassen und habe wohl endlich begriffen, dass er dem UN- Kriegsverbrechertribunal in Den Haag nicht auf immer entkommen werde.

Während frühere Gerüchte, er werde sich Den Haag stellen, stets umgehend durch Agenten Karadzics dementiert worden waren, blieb dieses Mal ein Dementi aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kwikkwok
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Falle
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Reichsbürger"-Angriff: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Polizeibeamten
Rechtsradikale zünden Autos in Berlin an
Neuss: Euro-Münze mit eingestanzten Nazi-Symbolen entdeckt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Reichsbürger"-Angriff: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Polizeibeamten
Test: Fast alle schwarzen Teesorten fallen wegen Pestiziden durch
EU-Verordnung: Leipziger Zoo muss chinesische Kleinhirsche töten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?