16.02.02 14:37 Uhr
 293
 

Formel 1 - Ferrari fährt wegen Getriebe mit altem Wagen

Kaum hatte Ferrari mitgeteilt, dass man in Melbourne mit dem Vorjahreswagen antritt (SN berichtete), tauchten wieder Gerüchte über illegale Teile am neuen F2002 auf.

Mittlerweile scheint es aber immer sicherer, dass die Zuverlässigkeit des neuen Getriebes noch zu wünschen übrig lässt. Immer niedriger wurden die Kilometerzahlen, die Ferrari beim Testen mit dem neuen Getriebe fahren konnte.

Da sich der F2001 aus dem Vorjahr beim Testen als konkurrenzfähig erwiesen hat, will man bei Ferrari auf 'Nummer Sicher' gehen und keinen Ausfall wegen des neuen Getriebes riskieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mickperl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Ferrari, Wagen, Getriebe
Quelle: www.f1total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto