16.02.02 14:36 Uhr
 38
 

Chinesischer Garten - eine Attraktion in Berlin

Der chinesische Garten im Erholungspark Berlin-Marzahn ist ein Zeichen des deutsch-chinesischen Kulturaustausches. Auf einem Areal von 27.000 Quadratmetern wurde er von Pekinger Gartenbauspezialisten gebaut.

Der Park geht auf eine Idee des Berliner Filmproduzenten Durniok (1981 Oskar für Mephisto) zurück, der viel getan hat, um die Städtepartnerschaft Berlin-Peking voranzubringen.

Das Teehaus bildet den Mittelpunkt des Gartens. Hier kann man entspannen und neue Kräfte für den Alltag danken. Der chinesische Garten sollte bei einem Berlin-Besuch eingeplant werden.


WebReporter: Teddy Kalle
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Garten, Attraktion
Quelle: www.chinaproject.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen
Papst Franziskus schämt und entschuldigt sich für Missbrauchsfälle in der Kirche
Unwort des Jahres 2017 ist "Alternative Fakten"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?