16.02.02 12:12 Uhr
 27
 

Ist Bin Laden in Georgien untergetaucht?

In Paris äußerte jetzt der russische Außenminister Iwanow, es könnte gut möglich sein, dass sich auch der Kopf von El Kaida, Osama bin Laden, in Georgien, genauer im Pankisi-Tal, befinden könnte.

Georgische Geheimdienste allerdings berichteten, dass sie keine Hinweise auf einen möglichen Aufenthalt des weltweit gesuchten Terroristen in ihrem Land hätten. Falls Iwanow in dem Falle mehr wüsste, solle er es umgehend den Geheimdiensten mitteilen.

In dem genannten Pankisi-Tal gibt es viele Flüchtlinge aus Tschetschenien. Es wurde bereits vermutet, dass auch tschetschenische Rebellen in der Terrororganisation Bin Ladens mitwirken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Romi!!!
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Laden, Georgien
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach
Al-Kuds-Tag in Berlin. Das Stelldichein der Judenhasser
Russland: Wahlkommission lässt Putin-Kritiker nicht zur Kandidatur zu



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?