16.02.02 11:14 Uhr
 2.461
 

Urteil im Microsoft-Verfahren: Windows-Code muss offen gelegt werden

Die US-Richterin Kollar-Kotelly entschied zugunsten der klagenden neun Bundesstaaten. Microsoft muss nun alle Versionen von Windows freigeben. Auch der Quellcode von Windows XP darf analysiert werden.

Noch ist nicht klar, welcher Computer-Experte den Bundesstaaten bei ihrer Analyse helfen soll. Durch eine Untersuchung des Windows-Codes erhoffen sich die Kläger, dass Microsoft eine abgespeckte Windows-Version auf den Markt bringt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Truman Burbank
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Urteil, Windows, Verfahren, Code
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst
"Schmalbart" macht Front gegen Desinformation im Internet
Apple stellt farbiges iPhone und neue iPads vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst
Türkei: Erdogan weiter auf Konfrontationskurs - Nazi-Vergleiche bleiben