16.02.02 11:04 Uhr
 541
 

Olympia: Sonderschicht für Medaillenproduzenten

Wie das Olympische Komitee heute bekannt gab, gibt es Probleme bei der Gold-Medaillen-Vergabe. Demnach gingen nach der nachträglichen Ernennung der kanadischen Eiskunstläufer Jamie Sale und David Pelletier die Goldmedaillen zur Neige.

Das IOC gab eine Sonderbestellung der Medaillen bei dem Hersteller Tanner auf, die ihre 20 Mitarbeiter nun aus dem Urlaub zurück ordern muss. Für den Marketing-Manager Gostick ist dies jedoch kein Problem.

Man habe die Sachlage verfolgt und schon so etwas geahnt, so Gostick. Demnach wurden die Mitarbeiter verständigt, sich für eine Produktion bereit zu halten. Die Herstellung der von Hand gefertigten Medaillen dauert circa 20 Stunden.


WebReporter: Evilstriker
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Olympia, Olymp, Sonde, Medaille
Quelle: olympia.ard.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
Fußball: Hoffenheim kann Trainer nicht halten - "Müssen ihn irgendwann klonen"
Fußball: Frankreich-Star Olivier Giroud will weg von Arsenal - BVB im Gespräch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?