16.02.02 10:25 Uhr
 105
 

Busfahrerstreik auf Teneriffa - Touristen saßen am Flughafen fest

Teneriffa: Wieder einmal konnten sich Vertreter der Gewerkschaften und Arbeitgeberverband nicht einigen, wieder einmal waren die Leidtragenden Tausende Urlauber die Erholung suchten.

Auf Teneriffa herrschte gestern das Chaos. Flugreisende, die auf den beiden Flughäfen der Insel ankamen, sahen sich gezwungen stundenlang auf ein Taxi zu warten um zum Hotel zu gelangen, Busse fuhren nicht.



Zwar gaben Helfer Getränke, Sonnencremes und sogar Windeln für die Babys aus, wirklich glücklich machte dies jedoch niemanden. Busse die versuchten zum Flughafen zu gelangen, wurden mit Steinen beworfen und kehrten um.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Flughafen, Tourist, Busfahrer, Teneriffa
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?