16.02.02 08:54 Uhr
 42
 

Ausgetrickst: Bankräuber stürmten "leere" Bank

Im Kreis Olpe wollten Bankräuber eine Sparkassen-Filiale überfallen. Doch die cleveren Angestellten reagierten geistesgegenwärtig. Der Filialleiter sah, dass sich zwei Männer vor der Bank maskierten. Er rief zu seinen Mitarbeitern: 'Vorsicht Überfall'

Die Angestellten versteckten sich sofort hinter dem durch Panzerglas gesicherten Kassenbereich. Für die Bankräuber war niemand zu sehen, kein Kunde und auch kein Personal.

Unverrichteter Dinge verließen sie wieder die Bank. Das gestohlene Fluchtauto wurde später gefunden. Die Fahndung nach den missglückten Bankräubern wurde aufgenommen.


WebReporter: hilfreich
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bank, Bankräuber
Quelle: online.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot
Massiv verstümmelte Frauenleiche aus Neckar geborgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee
Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?