16.02.02 08:54 Uhr
 42
 

Ausgetrickst: Bankräuber stürmten "leere" Bank

Im Kreis Olpe wollten Bankräuber eine Sparkassen-Filiale überfallen. Doch die cleveren Angestellten reagierten geistesgegenwärtig. Der Filialleiter sah, dass sich zwei Männer vor der Bank maskierten. Er rief zu seinen Mitarbeitern: 'Vorsicht Überfall'

Die Angestellten versteckten sich sofort hinter dem durch Panzerglas gesicherten Kassenbereich. Für die Bankräuber war niemand zu sehen, kein Kunde und auch kein Personal.

Unverrichteter Dinge verließen sie wieder die Bank. Das gestohlene Fluchtauto wurde später gefunden. Die Fahndung nach den missglückten Bankräubern wurde aufgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hilfreich
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bank, Bankräuber
Quelle: online.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Erneut Polizeiautos ausgebrannt
Rimini: Koffer mit Leiche angeschwemmt - Verschwundene Frau von Deutschem?
Massenschlägerei mit Flüchtlingen wegen beschädigter KFZ



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Erneut Polizeiautos ausgebrannt
Düsseldorf: Zur Schlägerei in den Schadow-Arkaden gibt es ein Video
Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?