16.02.02 08:34 Uhr
 28
 

In Halle arbeiten "Kinderköche" an deutsch-arabischem Kochbuch

In Halle an der Saale gibt es ein Projekt, das ausländische und deutsche Kinder zusammenbringen soll. In einer Jugendfreizeiteinrichtung dürfen die Kinder Köche spielen und kreieren neue Gerichte.

Diese entstehen aus teils deutschen und teils arabischen Zutaten. Ziel ist es, ein Kochbuch zu erstellen, das die insgesamt 20 neuen Gerichte mit Fotos aufgreift. Dabei erweisen sich die Beteiligten als sehr experimentierfreudig.

Die Gerichte haben entsprechend kreative Namen, wie Rotreis oder Indianerkartoffeln.
Die Idee dazu entstand bereits im Frühjahr 2001 und soll nun mit dem Buch, für das noch ein Verlag gesucht wird, veröffentlicht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Halle, Kochbuch
Quelle: www.mz-web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Exhumierung Salvador Dalís: Exzentrischer Schnurrbart ist vollständig erhalten
"Halal-Führer zu gigantischem Sex": Ratgeber einer Muslimin sorgt für Aufregung
Gloria von Thurn und Taxis relativiert Domspatzenskandal: "Schläge waren normal"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück
Deutlicher Rückgang der Ölpreise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?