16.02.02 08:13 Uhr
 87
 

3 Geheimagenten wegen sexueller Belästigung nun suspendiert

Wie das 'Salt Lake City Tribune' berichtet, ist für drei Geheimagenten ihre Mission bei den Olympischen Spielen nun beendet: Gegen sie wird unter anderem wegen sexueller Belästigung auf einer Feier ermittelt.

Mehrere Tausend Agenten des Secret Service operieren aufgrund der Olympischen Spiele derzeit in Utah.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: salzstange
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Belästigung
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?