16.02.02 08:13 Uhr
 87
 

3 Geheimagenten wegen sexueller Belästigung nun suspendiert

Wie das 'Salt Lake City Tribune' berichtet, ist für drei Geheimagenten ihre Mission bei den Olympischen Spielen nun beendet: Gegen sie wird unter anderem wegen sexueller Belästigung auf einer Feier ermittelt.

Mehrere Tausend Agenten des Secret Service operieren aufgrund der Olympischen Spiele derzeit in Utah.


WebReporter: salzstange
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Belästigung
Quelle: portale.web.de


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018
Juso-Chef Kühnert wirbt für "NoGroKo"
Meppen: Mann wird von mehreren Unbekannten krankenhausreif geprügelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?