16.02.02 07:55 Uhr
 69
 

Neue Sicherheitslücke in AIM

Und wieder eine neue Sicherheitslücke im AOL Instant Messenger (AIM). Diese Sicherheitslücke soll es Hackern ermöglichen, auf Rechnern, auf denen der AIM installiert ist, Daten auszuspionieren sowie Viren und Trojaner zu installieren.

Der AOL-Sprecher Jens Nordlohne meinte aber in einem Interview, dass bis heute kein AIM-Nutzter von diesen Angriffen betroffen sei.

Von dieser Sicherheitslücke sind betroffen die AIM-Version 4.7 und 4.8 Beta für Windows. Diese Sicherheitslücke muss laut AOL in der Zentrale behoben werden, welches auch bald geschehen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dArkjON
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Sicherheitslücke
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Erster Führerloser Flieger im Betrieb
E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe
Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?