16.02.02 08:04 Uhr
 60
 

Projekt "Mobilbank" gestoppt

Die Landesbank Württemberg und die Firma MobilCom haben ihr Projekt "Mobilbank" wegen zu wenig Interesse ausgesetzt. Mit dem Service sollten die bargeldlose Zahlung und der Aktienhandel per Handy möglich sein.

Die Landesbank teilte mit, dass es wegen der negativen Entwicklungen an den Börsen keine Nachfrage mehr für Aktienhandel per Handy gibt. Für das elektronische Zahlen per Handy ist dadurch keine eigene Banklizenz vonnöten.


Die Firma MobilCom will in Zukunft ihr Augenmerk auf den Zahlungsverkehr mit dem Handy legen. Einen genauen Termin konnte MobilCom aber noch nicht geben. Das Projekt sollte Anfang 2001 starten und MobilCom ein Standbein für ihr UMTS-Angebot sein.


WebReporter: dArkjON
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mobil, Projekt
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?