16.02.02 00:11 Uhr
 121
 

Telekom-Mörder schießt mit Schrotflinte auf Ehepaar

Mitte Januar erschoss ein als Telekom-Mitarbeiter verkleideter Mann einen Unternehmer in seiner Badewanne. Jetzt ist er offenbar wieder aktiv. In Gummersbach schellte er bei einem älteren Ehepaar an der Tür. Der 75-Jährige öffnete die Tür.

Der mit einem Telekom-Shirt bekleidete ca. 25-jährige Mann betrat und inspizierte die Wohnung mit den Worten: 'Ich bin von der Telekom und muss ihre Telefonanlage überprüfen'. Am Abend dann erschien derselbe Mann erneut.

Mit den Worten: 'Ich will Geld, sonst schieße ich', schoß er mit einer Schrotflinte auf das Ehepaar. Polizeisprecher Jürgen Göbel: 'Es ist nicht ausgeschlossen, dass es sich um den selben Täter handelt.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hilfreich
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Telekom, Mörder, Ehepaar
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?