16.02.02 00:11 Uhr
 121
 

Telekom-Mörder schießt mit Schrotflinte auf Ehepaar

Mitte Januar erschoss ein als Telekom-Mitarbeiter verkleideter Mann einen Unternehmer in seiner Badewanne. Jetzt ist er offenbar wieder aktiv. In Gummersbach schellte er bei einem älteren Ehepaar an der Tür. Der 75-Jährige öffnete die Tür.

Der mit einem Telekom-Shirt bekleidete ca. 25-jährige Mann betrat und inspizierte die Wohnung mit den Worten: 'Ich bin von der Telekom und muss ihre Telefonanlage überprüfen'. Am Abend dann erschien derselbe Mann erneut.

Mit den Worten: 'Ich will Geld, sonst schieße ich', schoß er mit einer Schrotflinte auf das Ehepaar. Polizeisprecher Jürgen Göbel: 'Es ist nicht ausgeschlossen, dass es sich um den selben Täter handelt.'


WebReporter: hilfreich
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Telekom, Mörder, Ehepaar
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?