15.02.02 23:42 Uhr
 958
 

IOC: Ermittlungen gegen Sven Hannawald aufgenommen

Das IOC (Internationale Olympische Komitee) wirft Sven Hannawald vor, gegen olympische Regeln verstoßen zu haben und wird somit gegen den Silbermedaillengewinner ermitteln.

Der 27-Jährige soll unerlaubter Weise in einem Werbefilm für ein Milchprodukt mitgewirkt haben, das im Laufe der Olympiade in Salt Lake City gesendet wurde. DSV-Sprecher Markus Schick weist aber diese Vorwürfe zurück.

Die IOC-Charta verbietet es jedem Olympia-Teilnehmer im Zeitraum der Spiele journalistisch und kommerziell tätig zu sein. Falls sich das Vergehen Hannawalds bestätigen würde, dann könne sogar seine Medaille aberkannt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ermittlung, IOC
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spielergewerkschaft Fifpro fordert Abschaffung von Ablösesummen
Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück
Rad: Sprint-Star Marcel Kittel wechselt zum Team Katjuscha-Alpecin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Diesen Kunden reichen Eisverkäufer eine besonders große Kugel Eis
Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" & "Ansammlung von Clowns"
"Mission: Impossible 6": Bei missglücktem Stunt bricht sich Tom Cruise den Fuß


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?