15.02.02 23:42 Uhr
 958
 

IOC: Ermittlungen gegen Sven Hannawald aufgenommen

Das IOC (Internationale Olympische Komitee) wirft Sven Hannawald vor, gegen olympische Regeln verstoßen zu haben und wird somit gegen den Silbermedaillengewinner ermitteln.

Der 27-Jährige soll unerlaubter Weise in einem Werbefilm für ein Milchprodukt mitgewirkt haben, das im Laufe der Olympiade in Salt Lake City gesendet wurde. DSV-Sprecher Markus Schick weist aber diese Vorwürfe zurück.

Die IOC-Charta verbietet es jedem Olympia-Teilnehmer im Zeitraum der Spiele journalistisch und kommerziell tätig zu sein. Falls sich das Vergehen Hannawalds bestätigen würde, dann könne sogar seine Medaille aberkannt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ermittlung, IOC
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi
Fußball: FC Bayern München feiert 5. Meistertitel in Folge
Boxen: Klitschko verliert WM-Kampf durch technischen K.o.



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: 26-Jährige nach Volksfest vergewaltigt
US-Internetsender: In der Kochshow fallen bei Frauen die Hüllen
Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?