15.02.02 23:39 Uhr
 87
 

Nach Warnung: McDonald's zieht Rindfleischbestände wieder ein

'Zweifel an der formellen Durchführung von Qualitätstests' seien laut Stuttgarter Nachrichten' (SA) die Begründung für diese Rückrufaktion. Alle Restaurants der Mc Donald's-Kette erhielten heute ein Warnschreiben über die vorsorgliche Zurückstellung.

Zum Thema BSE sei hierzu seitens der Restaurantskette kein Wort gefallen. Heute nachmittag wurden in Stutgart in manchen Filialen folglich keine rindfleischhaltigen Produkte mehr verkauft.


Restaurants in Stuttgart sowie in Köln, Berlin, Hamburg und Dresden haben es bestätigt. Der Wirtschaftskontrolldienst der Stuttgarter Polizei und das Innenministerium B.-Württemberg waren vorher nicht über den Rückruf benachrichtigt worden


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pinkus12
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Warnung, Rindfleisch
Quelle: www2.wiwo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus
Paris: Sozialistische Partei verkauft ihr historisches Parteigebäude
China: Umstrittene Leih-Sexpuppen nun vom Markt genommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?