15.02.02 23:31 Uhr
 1.403
 

Israelischer Wunderpanzer doch nicht "unzerstörbar"

Ein Exemplar des israelischen 'Wunderpanzers' mit der Typenbezeichnung 'Merkava III', der in Israel bisher als 'unzerstörbar' galt, ist in der Nacht zum Freitag bei einem Bombenanschlag zerstört worden.

Palästinensische Extremisten befestigten eine aus 100 Kilo Sprengstoff hergestellte Bombe am Panzer. Bei der Explosion der Bombe wurde der gesamte Turm des Panzers abgerissen.

Auch die Panzergranaten, die sich in einer speziell gepanzerten Raum befanden, explodierten. Bei dem Anschlag, zu dem sich das 'Volkswiderstandskomitee' bekannte, starben drei israelische Soldaten.


WebReporter: sebix
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Wunder, Wunde
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen
Trotz massiver Proteste: Umstrittene Korruptionsreform tritt in Kraft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?