15.02.02 23:35 Uhr
 30
 

Familie kam zum Begräbnis- der falsche Mann lag im Sarg

Pontoise- Ein Bestattungsunternehmen legte den Körper eines Vertorbenen in eine falsche Familiengruft. Die Angehörigen wollten sich von dem 81-jährigen Feliciano Lopez verabschieden, doch dann lag ein 39-jähriger Mann in dem Sarg.

Zu diesem Vorfall kam es anscheinend, weil die Armbänder, durch die die beiden Verstorbenen identifiziert wurden, vertauscht worden waren.

Der 81-jährige Mann soll nun exhumiert werden und die Verwandten des 39-jährigen Toten müssen nun ein zweites Mal zum Begräbnis kommen.


ANZEIGE  
WebReporter: HammyGirl
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Mann, Familie, Sarg, Begräbnis
Quelle: www.kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?