15.02.02 22:24 Uhr
 26
 

Ford bekommt Klage von Gericht, wegen Wettbewerbsrecht

Der Grund: Das Handbuch. Im Ford Mondeo Handbuch wird empfohlen, dass bestimmte Arbeiten nur in einer Ford Werkstatt ausgeführt werden sollen. Dafür muss der Konzern wohl 250.000 Euro Strafe zahlen.

Im Handbuch steht, dass es zu schweren Fehlern kommen kann, wenn man es in einer normalen KFZ Werkstatt reparieren lässt. Das ist eindeutig ein Verstoß gegen das Wettbewerbsrecht und diskriminiert den freien Kfz-Teilemarkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: writinspecial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gericht, Klage, Ford, Wettbewerb
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert
Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Manchester: Rock am Ring verbietet Wasserflaschen
Verfassungsschutz: Szene der Reichsbürger umfasst 12.600 Menschen
Debakel beim G7-Gipfel - Verweigert Trump die Abschlusserklärung?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?