15.02.02 22:18 Uhr
 8
 

Ford baut Stellen ab

Im belgischen Werk in Genk sollen 1400 Arbeitsplätze gestrichen werden. Gleichzeitig sollen rund 900 Millionen Euro für den Umbau des Werkes aufgebracht werden.

Zuerst wurde angekündigt, dass rund 2400 Stellen gestrichen werden. Durch den Umbau sollen es aber nur rund 1400, also 1000 weniger sein.

Zukünftig soll in Genk der Ford Mondeo, der Ford Focus und auch das Nachfolgemodell des Ford Galaxy gebaut werden. 2004 sollen jährlich rund 450.000 Autos in Genk hergestellt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: writinspecial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ford, Stelle
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz
Steuerzahlerbund kritisiert Milliarden-Subventionen für unnötige Projekte
Italien: Im ganzen Land treten Taxifahrer wegen Uber in Streik



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Einreiseverbot für Sängerin: Wird Russland via Satellit an ESC teilnehmen?
Kassel: Islamverein verboten, Moschee geschlossen
Türkische Gemeinde in Deutschland startet Kampagne gegen Referendum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?