15.02.02 21:42 Uhr
 16
 

Deutschland und Österreich wollen gemeinsam nach Beutekunst suchen

Bislang suchten nur die deutschen Bundesländer gemeinsam nach verschollenen Kulturgütern, die im letzten Weltkrieg verloren gingen. Nun wurde in die Kooperation auch das Historische Museum von Wien aufgenommen.

Für die sogenannte 'Vugesta-Liste' meldete das Wiener Museum 148 verschollene Kunstwerke. Vorher schon hatte das Landesmuseum Joanneum Graz mehr als 50 Kunstwerke angegeben.

Die Suche nach den Werken erfolgt per Internet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Österreich, Beute
Quelle: www.berlinonline.de