15.02.02 21:33 Uhr
 1.436
 

Für eine 200-Jahre-Weltraummission würden 80-160 Menschen gebraucht

Um eine überlebensfähige Population auf einer Weltraummission über mehrere Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte zu erhalten, bräuchte man mindestens 80, normalerweise sogar 160 Menschen.

Bei 160 Menschen auf dem Raumschiff kämen im Schnitt 10 Partner für jedes Besatzungsmitglied in Frage. Besatzungsmitglieder sollten dann vor allem junge, kinderlose Paare mit möglichst gesunden Genen sein.

Gefahren einer solchen Mission wären vor allem Genfehler in der ersten Generation der Raumfahrer, und eventuell an Bord entstehende Unruhen und Konflikte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gorgobert
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mensch, Weltraum
Quelle: www.newscientist.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Standard-Akku soll durch Nickel-Zink-Akku ersetzt werden
Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gudow: 22-Jähriger beim Selfiemachen auf der Autobahn überfahren
Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi
Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?