15.02.02 21:02 Uhr
 14
 

Paul Cézanne und sein Einfluss auf russische Künstler

Das Gustav-Lübcke-Museum in Hamm will vom 24. März bis zum 21. Juli die Ausstellung 'Die russische Avantgarde und Paul Cézanne' zeigen, die sich mit dem Einfluss des französischen Malers auf russische Künstler befasst.

Um 1900 herum prägte seine Malerei dort eine ganze Künstlergeneration, wie zum Beispiel das Ehepaar Mikhail Larionov und Nathalia Gontscharova, Kasimir Malewitsch und Vladimir Tatlin.

Im Mittelpunkt stehen 50 Gemälde, die aus Moskau kommen und mit den Werken von Cézanne vergleichbar gemacht werden sollen.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Künstler, Einfluss
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Moskau: Ausstellung verherrlicht russischen Präsidenten als "Superputin"
Sizilien: Pfarrer segnet Smartphones für "positiven Gebrauch"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
CSU-Spitzen veräppeln SPD als "Krabbelgruppe" und nennen KoKo ein "No-Go"
US-Außenminister möchte ohne Vorbedingungen mit Nordkorea sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?