15.02.02 20:49 Uhr
 165
 

US-Vizepräsident mit scharfem Angriff auf den Iran - Schwere Vorwürfe

Der US-Vizepräsident Dick Cheney hat sich am Freitag zu Wort gemeldet und dabei schwere Beschuldigungen gegen die Regierung des Irans erhoben. Nach seiner Ansicht unterstützt das Regime aktiv den Terrorismus. Dafür gebe es eine Menge Beispiele.

Er ging jedoch nicht näher auf diese Aussage ein und wollte auch keine Beispiele für diese Vorwürfe nennen. Die US-Regierung sei jedoch bitter enttäuscht über das Verhalten, das die iranische Führung in den letzten Monaten an den Tag legte.

US-Offizielle sind sehr besorgt über die Bemühungen des Irans, wieder Einfluss auf die west-afghanischen Gebiete zu erlangen. Auch eine Waffenlieferung in die Palästinensergebiete wird dem Iran zugerechnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: News-Flash
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Iran, Angriff, Vorwurf, Vizepräsident
Quelle: www.abcnews.go.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN: Verdeckte Handelspraktiken - Nordkorea umgeht Sanktionen
Weißes Haus schließt Medien bei Fragerunde aus
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll
UN: Verdeckte Handelspraktiken - Nordkorea umgeht Sanktionen
Syrien: Mehrere Anschläge in Homs - Mindestens 42 Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?