15.02.02 20:49 Uhr
 165
 

US-Vizepräsident mit scharfem Angriff auf den Iran - Schwere Vorwürfe

Der US-Vizepräsident Dick Cheney hat sich am Freitag zu Wort gemeldet und dabei schwere Beschuldigungen gegen die Regierung des Irans erhoben. Nach seiner Ansicht unterstützt das Regime aktiv den Terrorismus. Dafür gebe es eine Menge Beispiele.

Er ging jedoch nicht näher auf diese Aussage ein und wollte auch keine Beispiele für diese Vorwürfe nennen. Die US-Regierung sei jedoch bitter enttäuscht über das Verhalten, das die iranische Führung in den letzten Monaten an den Tag legte.

US-Offizielle sind sehr besorgt über die Bemühungen des Irans, wieder Einfluss auf die west-afghanischen Gebiete zu erlangen. Auch eine Waffenlieferung in die Palästinensergebiete wird dem Iran zugerechnet.


WebReporter: News-Flash
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Iran, Angriff, Vorwurf, Vizepräsident
Quelle: www.abcnews.go.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
SPD will Basis über mögliche Regierungsbeteiligung abstimmen lassen
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge
Dschungelcamp: Dr. Bob ist besorgt wegen Teilnehmerinnen mit Silikon-Busen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?