15.02.02 20:46 Uhr
 43
 

Auch im Islam: Selbstmord ist verwerflich

Auch im Islam gebe es keinen Grund und keine Akzeptanz, die eine Berechtigung auf Selbsttötung rechtfertige. Unter dem Motto der Völkerverständigung hatte der Malteserverein in Weiden zu einem Vortrag einen deutschsprachigen Imam eingeladen.

Faouzi Slama, der religiöse Muslime, vertrat in seinem Referat die These, dass im Islam das gleiche gelte, wie in vielen anderen Religionen. 'Wir sind nicht unser eigener Schöpfer und somit nicht der Besitzer.'

Slama in seinem Vortrag: Deshalb ist es untersagt, dass man sich das Leben nehme, wo es einem selber gar nicht gehöre. Ein sogenanntes Töten auf Verlangen und aus Barmherzigkeit, oder Selbstmord, wird im Islam nicht unterstützt und erlaubt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Selbstmord, Islam
Quelle: www1.donau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus: Es ist besser ein Atheist zu sein als ein habgieriger Christ
Los Angeles: Neues Museum für Eiscreme-Fanatiker
Baden-Württemberg: AfD will gegen zeitgenössische Kultur und Kunst vorgehen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus: Es ist besser ein Atheist zu sein als ein habgieriger Christ
Russland: Jugendliche trainieren den Ansturm auf den deutschen Reichstag
Los Angeles: Neues Museum für Eiscreme-Fanatiker


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?