15.02.02 20:10 Uhr
 475
 

Ferrari: F1-Saisonstart mit F2001

Ferrari hat nun entschieden, beim Formel-1 Sasionstart in Melbourne mit dem 'alten' F2001 an den Start zu gehen.

Somit werden drei F2001 zum Grand Prix von Australien mitgenommen, so der Ferrari-Sportdirektor Jean Todt.

Todt meinte, der neue F2002 sei zwar sehr schnell, aber man müsse noch die Zuverlässigkeit des neuen Rennboliden überprüfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ferrari, Saison, Saisonstart
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN