15.02.02 20:10 Uhr
 475
 

Ferrari: F1-Saisonstart mit F2001

Ferrari hat nun entschieden, beim Formel-1 Sasionstart in Melbourne mit dem 'alten' F2001 an den Start zu gehen.

Somit werden drei F2001 zum Grand Prix von Australien mitgenommen, so der Ferrari-Sportdirektor Jean Todt.

Todt meinte, der neue F2002 sei zwar sehr schnell, aber man müsse noch die Zuverlässigkeit des neuen Rennboliden überprüfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ferrari, Saison, Saisonstart
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge boykottiert Champions-League-Finale
Englands Fußballtalent blamiert sich: Mittelkreis-Rückpass landet im eigenen Tor
Rad: Giro d´Italia-Führender muss wegen Magenproblemen während Etappe aufs Klo



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air-Berlin-Flug: Passagiere meldet Loch in Tragfläche, Crew tut zunächst nichts
Fußball: Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge boykottiert Champions-League-Finale
Philippinen: Präsident verhängt Kriegsrecht und bittet Russland um Waffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?