15.02.02 20:10 Uhr
 26
 

Portugals Nationaltorwart Sílva gedopt

Joaquim Sílva wurde des Dopings überführt. Dem portugiesischen Nationaltorhüter wurde die Einnahme von Nandrolon nachgewiesen.

Sílva wurde daraufhin vom portugiesischen Verband mit einer Sperre belegt. Wie lange er im Endeffekt gesperrt sein wird, ist noch unklar. Damit ist die WM-Teilnahme des zwölfmaligen Nationalspielers in Gefahr.

Sílva ist zweiter Torwart der portugiesischen Nationalelf und war auch als solcher für die WM 2002 vorgesehen.


WebReporter: stephanraab
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Nation, National, Portugal
Quelle: 195.88.128.25

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale
Olympia: Deutschland steht im aktuellen Medaillenspiegel an zweiter Stelle
Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?