15.02.02 19:43 Uhr
 13
 

Mehrere Kinski-Ausstellungen in Düsseldorf und Köln

Der als extrem egozentrisch geltende Schauspieler Klaus Kinski starb 1991 und als 'Bösewicht vom Dienst' spielte er in vielen Filmen den Wahnsinnigen. Nun befassen sich zwei Ausstellungen in Düsseldorf und eine in Köln mit ihm.

Die Düsseldorfer Ausstellung 'Ich, Kinski' beginnt am Samstag und zeigt auch bisher unveröffentlichtes Material über den 'Kinokünstler', u.a. Briefe an seinen Sohn und Stofftiere, daneben auch Plakate von Filmen, Fotos und Videos.

Das Düsseldorfer Theatermuseum zeigt etwa 50 Fotografien von Kinski bei Dreharbeiten.

Das Kölner 'Deutschen Theatermuseum' präsentiert neu entdeckte Fotos aus den 50er Jahren von ihm.

Diese beiden Ausstellungen gehen noch bis zum 14. April.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Köln, Ausstellung, Düsseldorf
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: AfD will gegen zeitgenössische Kultur und Kunst vorgehen
London: Drei Stockwerke hoher Blitz als Statue für David Bowie geplant
Literarische Sensation: Unbekannter Roman von Walt Whitman aufgetaucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Randale von Flüchtlingen auf Fähre nach Neapel
Berlin: Neonazis machen Jagd auf engagierte Bürger
Sexismus: Artikel der "Daily Mail" gibt Frauen Schuld an sexueller Gewalt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?