15.02.02 19:16 Uhr
 59
 

Flucht vor der Polizei: Zwei 14-Jährige durchbrechen Brückengeländer

Zu einer spektakulären Verfolgunsgjagd kam es in der Nacht zum heutigen Freitag in Tübingen.
Ein 14-Jähriger und sein gleichaltriger Freund hatten sich den Wagen der Mutter für ihre nächtliche Spritztour ausgeliehen.

Gegen zwei Uhr nachts fiel einer Polizeistreife der Wagen mit seiner 'jungen Besatzung' auf.
Als sie sich den Beiden näherten, gaben die Jungs Gas und flüchteten vor der Polizei.
Beim Überqueren einer Fußgängerbrücke war die Flucht schlagartig zuende.

Der minderjährige Fluchtwagen-Lenker war gegen einen Steinpoller geprallt und verlor dadurch die Kontrolle über den Wagen, der das Geländer der Brücke durchbrach.
Der Wagen wurde nur noch vom Geländer gehalten.
Beide flüchteten, wurden aber gefasst.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, 14, Flucht, Fluch, Brücke
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Teenie sticht Mann nieder - "Ist mir doch egal, ich bin erst 14"
Beamter erhält Entschädigung: Unschuldig wegen sexuellem Missbrauchs in Haft
USA: Ehemaliger nordkoreanischer Häftling auf mysteriöse Weise gestorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"
Wolfgang Schäuble verbietet Twitter in Bundestag: Abgeordnete ignorieren das
WDR streicht Doku über Thomas Middelhoff: Manager durfte in Drehbuch mitsprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?