15.02.02 19:02 Uhr
 101
 

Potentielle Attentäter des FBIs waren bereits im Gefängnis

Fünf der 17 Terroristen, vor denen das FBI am vergangenem Montag warnte, waren schon vor den Warnungen in Jemen inhaftiert. Die 17 Terroristen waren alle Partner von Fawaz Yahya al-Rabeei, der der Anführer der Attentäter war.

Fotos und Namen der Männer wurden auf http://www.fbi.gov veröffentlicht, die fünf besagten Terroristen wurden gestern wieder von der Seite entfernt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: salzstange
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Attentäter
Quelle: www.nypost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?