15.02.02 18:47 Uhr
 92
 

Shakespeares Liebestrank wurde als Parfüm nachkreiert

In Shakespeares 'Sommernachttraum' wird ein Liebestrank beschrieben, der nach dem Einträufeln ins Auge dafür sorgen soll, dass man sich in die erste Person verliebt, die man nach dem Aufwachen erblickt.

Nun haben britische Wissenschaftler von der 'Royal Society of Chemistry' eine Mixtur davon angefertigt und auch der Parfümhersteller 'Quest International' will das Zeug synthetisieren. Proben wurden bereits hergestellt und verteilt.

Die Rezeptur ist aber recht vage und die Forscher vermuten nach Shakespeares poetischer Umschreibung, dass es sich bei der dafür verwendeten Blume um ein Stiefmütterchen handelt, auf das die Beschreibung passt.

Die Wirkung will man noch testet.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Liebe, Parfüm, Shakespeare
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?