15.02.02 18:47 Uhr
 6
 

Industrie wehrt sich gegen die Preiserhöhungen bei Energie

Die Erhöhung der Netznutzungsgebühren durch die Energieversorger will die Industrie vom Bundeskartellamt prüfen lassen.

Die Begründung der Versorger, dass die Regelenergie, die einen Teil des Grundpreises ausmacht, sehr teuer zugekauft wird, kann vom Verband der industriellen Energie- und Kraftwirtschaft (VIK) nicht akzeptiert werden.

Ein gesunder Wettbewerb unter der Kraftwerken kann den Regelenergiepreis durchaus senken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schnabuli
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Energie, Industrie, Preiserhöhung
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?