15.02.02 15:56 Uhr
 121
 

Kuriose Polemik um die „Mühlegg-Goldmedaillen“ für Spanien

Madrid: Johann Mühlegg, zweifacher Olympiasieger im Langlauf, sorgt für Polemik in Spanien. Unter der Bevölkerung wird derzeit heftig diskutiert ob Johann, Juanito wie er liebevoll genannt wird, die Medaillen wirklich für Spanien gewann.

Spaniens König Juan Carlos sowie Ministerpräsident Jose Maria Aznar sehen die Sache ganz klar, für sie ist Mühlegg ein Spanier. Der König rief Juanito sogar an, um ihn zum Sieg zu gratulieren.

Den spanischen Bürgern ist die Sache da schon suspekter, sieht Mühlegg doch gar nicht spanisch aus. Wie dem auch sei, Spanien freut sich über die beiden Medaillen von ihrem Landsmann, denn auf dem Papier ist Mühlegg Spanier.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spanien, Mühle
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Cristiano Ronaldo zückt nach Platzwunde am Kopf sofort Handy
Fußball-WM: Experte warnt vor "Foulspiel" und Bestechungen durch Regierung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niki Lauda erhält Zuschlag für insolvente Airline Niki
Massenschlägerei nach Kinderstreit in Aachen
Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?