15.02.02 15:44 Uhr
 19
 

Mann machte zweite Amokfahrt innerhalb von 48 Stunden in Manhattan

Innerhalb von 48 Stunden hat ein Mann im New Yorker Stadtteil Manhattan eine Amokfahrt mit einem Auto gemacht. Diesmal war er mit einem VW Jetta unterwegs und verletzte insgesamt 25 Passanten, teilweise sogar schwer.

Schon am Tag zuvor hatte er mit einem anderen Auto Fußgänger angefahren während er wahllos zwischen Bürgersteig und Straße hin und her fuhr. Diesmal konnte er von der Polizei eingekesselt werden und hat sich dann auch ergeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Stunde
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christen fliehen aus dem Nordsinai
Köln: Junges Ehepaar wurde tot in seiner Wohnung gefunden
Rio de Janeiro: Schwerer Unfall überschattet Karneval - 20 Verletzte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Städtische Kitas nehmen Schweinefleisch vom Speiseplan
Christen fliehen aus dem Nordsinai
Schuldspruch "Mord" bei illegalem Autorennen mit Todesopfer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?