15.02.02 14:38 Uhr
 138
 

Asteroidenabwehr: Im All stationierte Raketen am wirkungsvollsten

Nach einer Studie des italienischen Astronomen Claudio Maccone wären Raketen, die im All stationiert sind, eine weitaus Erfolg versprechendere Abwehrmethode gegen Asteroiden als bodengestützte Raketen.

Maccones Vorschlag sind zwischen Mond und Erde stationierte Raketen, die im Ernstfall in einem neunzig-Grad-Winkel zur Flugbahn des Asteroiden auf diesen abgefeuert würden, um ihn aus der Bahn zu schubsen.

Da sich an einigen Punkten im All die Schwerkraft zwischen Mond und Erde einigermaßen die Waage hält, wären die Raketen auch ohne großen Energieaufwand in Position zu halten.


WebReporter: Gorgobert
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rakete, All, Asteroid
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?